24h-Pikett-Dienst

062 956 51 51

EWK Herzogenbuchsee AG  

Eisenbahnstrasse 2
3360 Herzogenbuchsee

Kundendienst 062 956 51 51
E-Mail info(at)ewk.ch

Öffnungszeiten  

Montag – Donnerstag
07.15 – 12.00 Uhr | 13.15 – 17.15 Uhr

Freitag
07.15 – 12.00 Uhr | 13.15 – 16.30 Uhr

Einführung Leistungspreis für Gasanwendungen

Per 1. Januar 2022 ist eine Änderung der Preiselemente für alle Gasprodukte der EWK geplant. Neben dem bisherigen Grund- und Arbeitspreis will die EWK einen zusätzlichen Leistungspreis (in CHF/kW und Jahr) einführen. Durch diese Anpassung soll der Arbeitspreis gesenkt und die Kosten der Gasversorgung verursachergerechter aufgeteilt werden. Die Einführung des Leistungspreises erfolgt im Durchschnitt über alle Kunden kostenneutral, einzelne Kostensenkungen oder -erhöhungen sind jedoch nicht ausgeschlossen. Vorbehalten bleiben Preisanpassungen aufgrund sich verändernder Marktpreise.

 

Als Basis für die Berechnung des Leistungspreises dient uns in der Regel der Leistungswert gemäss Typenschild. Je nach Grösse der Gasheizung und Verbrauchsverhalten besteht jedoch die Möglichkeit, dass eine Anlage mit einer tieferen Leistung betrieben werden kann. Entsprechend fallen auch die zukünftigen Leistungskosten tiefer aus. Um die Feuerungswärmeleistung (FWL) anzupassen, wird das Formular „Änderungsantrag der Feuerungswärmeleistung für Gasanlagen“ der EWK verwendet. Dieses finden sie unter "Energie/Gas/Downloads".

Um die FWL prüfen zu lassen, empfehlen wir, den Heizungsinstallateur oder Service-Monteur zu kontaktieren. Dies eignet sich am besten im Rahmen eines allgemeinen Heizungsservices.

 

Fragen zur Einführung des Leistungspreises

 

  • Warum führt die EWK einen Leistungspreis ein?

Beim Betrieb eines Gasnetzes und bei der Gaslieferung fallen viele Kosten fix an, auch wenn keine kWh Gas verbraucht würde. Mit dem Leistungspreis wird diese Kostenstruktur verursachergerechter in den Preisen abgebildet.

Als positiver Nebeneffekt wird der Arbeitspreis dadurch tiefer, was im Durchschnitt kleinere Veränderungen in der Gasrechnung insgesamt bewirkt.

 

  • Wird meine Gasrechnung dadurch höher?

Im Durchschnitt werden die Preise konstant gehalten, so dass es keine versteckte Preiserhöhung geben sollte. Vorbehalten bleibt eine Änderung der Marktpreise: Seit jeher gibt die EWK Preiserhöhungen und -senkungen an ihre Gaskunden weiter. Da sich an dieser Praxis nichts ändert und sich die Gaspreise zur Zeit auf einem tiefen Niveau befinden, kann es sein, dass per 1.1.2022 die Marktpreise steigen.

Abweichungen zum bisherigen Preis aufgrund des Leistungspreises kann es geben. Je höher die Leistung (Verbrauch pro Zeiteinheit) im Verhältnis zum Verbrauch ist, desto stärker fällt der Leistungspreis ins Gewicht.

 

  • Was ist die Feuerungswärmeleistung? Weshalb ist diese relevant?

Die Feuerungswärmeleistung (auch Brennerleistung) ist die Wärmemenge, welche pro Zeiteinheit der Heizung bzw. der Gasanwendung zugeführt werden kann. Je höher diese Leistung ist, desto stärker kann die Gasanlage das Gasnetz belasten. Die maximale Feuerungswärmeleistung bestimmt, wie stark ein Gebäude im Maximum geheizt werden kann.

 

  • Woran erkenne ich, ob eine tiefere Feuerungswärmeleistung ausreicht?

Dies ist nicht ganz einfach festzustellen. Ein Indikator sind die sogenannten Volllaststunden (Jahresverbrauch in kWh / Feuerungswärmeleistung). Bei einer normalen Heizung geht man von 2'000 bis 2'500 Vollaststunden aus. Je tiefer diese Zahl ist, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Leistung höher eingestellt ist als nötig.

Da jede Anlage individuell betrachtet werden muss, empfehlen wir, dass Sie sich von Ihrem Heizungs- oder Servicemonteur beraten lassen. Beachten Sie, dass bei einer zu tiefen Dimensionierung an sehr kalten Tagen nicht genügend Wärme zugeführt werden kann.

 

  • Kann die EWK prüfen, wie hoch die eingestellte Feuerungswärmeleistung tatsächlich ist?

Die EWK kann mit einfachen Mitteln prüfen, wie hoch die Leistung ist. Sie wird dies in Form von Stichproben machen.

 

  • Wer übernimmt die Kosten für die Neueinstellung der Feuerungswärmeleistung?

Die Kosten für eine Prüfung der Leistung gehen zu Ihren Lasten (des Kunden) und betragen ca. Fr. 200 (Grössenordnung). Wir empfehlen, die Prüfung im Rahmen eines Services vorzunehmen, wenn der Service-Monteur ohnehin vor Ort ist. Auf diese Weise werden die Kosten tief gehalten.

Anmelden