Von der GA Region Herzogenbuchsee zur GA Buchsi AG

Herzogenbuchsee, 31. Oktober 2018 - Die Veränderungen im Telekommunikationsmarkt werden immer anspruchsvoller und um zu bestehen muss rasch gehandelt werden können. Deshalb haben sich die Partner der einfachen Gesellschaft GA Region Herzogenbuchsee entschieden, die neue Aktiengesellschaft „GA Buchsi AG“ zu gründen.

Am Mittwoch, 17. Oktober 2018 haben sich die zukünftigen Aktionäre (Einwohnergemeinden Aeschi SO, Berken, Bettenhausen, Bolken, Etziken, Heimenhausen, Hellsau, Höchstetten, Hüniken, Inkwil und Niederönz, die Fernsehgenossenschaften Seeberg und Thörigen, sowie die EWK Herzogenbuchsee AG, inkl. Drei Höfe) im Dachstock des Restaurants Kreuz in Herzogenbuchsee versammelt, um unter der Leitung von Notar Benjamin Seitzinger, Herzogenbuchsee, die Aktiengesellschaft GA Buchsi AG mit Sitz in Herzogenbuchsee zu gründen.

Die GA Buchsi AG

Die GA Buchsi AG startet mit einem Aktienkapital von CHF 1.0 Mio. und dies wurde prozentual zur Anzahl Einwohner unter den Aktionären aufgeteilt. Nebst Barmittel der Aktionäre wurden die bisherigen Sachanlagen (Grundinfrastruktur wie Kopfstation und Basisnetz) der GA Region Herzogenbuchsee (GARH) in die GA Buchsi AG eingebracht. Somit ist die Unternehmung mit allen notwendigen technischen Einrichtungen ausgestattet, wird per 1. Januar 2019 das operative Geschäft der GARH übernehmen und die über 7‘100 Kunden in den 15 Gemeinden weiterhin mit einem TV-Grundangebot und attraktiven Quickline-Produkten in den Bereiche Internet, Digital-TV, Fix- und Mobiletelefonie versorgen.

Organisatorisch wurde das Versorgungsgebiet in vier Regionen aufgeteilt und entsprechend der Einwohnerzahl die Verwaltungsratssitze vergeben. Die Regionen Nord, Süd und West haben Anspruch auf je einen Verwaltungsratssitz und die Region Zentrum auf deren zwei.

An der Gründungsversammlung wurde der erste Verwaltungsrat der GA Buchsi AG gewählt und setzt sich aus den Herren Fernand Raval (Präsident), Kurt Bühler, beide aus Herzogenbuchsee; Bruno Gartmann (Vize-Präsident) aus Hellsau; Stefan Berger aus Aeschi SO und Daniel Beck aus Niederönz zusammen.

Die Geschäfts- und Betriebsführung der GA Buchsi AG wird wie bis anhin bei der GARH durch die EWK Herzogenbuchsee AG sichergestellt. Im Quickline-Shop an der Eisenbahnstrasse 2 in Herzogenbuchsee können sich die Kunden persönlich über die Produkte informieren lassen.

Die Grundanschluss- und Quickline-Kunden im Versorgungsgebiet der GA Buchsi AG sind vom Wechsel der GARH zur GA Buchsi AG insofern betroffen, dass auf der Rechnung ein neues Logo gedruckt und die Bankverbindung geändert wird. Kundenservice, Ansprechpersonen und Produktangebot bleiben unverändert.

Mit der neuen Rechtsform als Aktiengesellschaft und der langjährigen Erfahrung der Mitarbeitenden ist die GA Buchsi AG optimal aufgestellt, um sich im Telekommunikationsmarkt behaupten zu können und rasch auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren. Die GA Buchsi AG wird anstelle der GARH Quickline-Partner und Aktionär, und vertreibt deren Produkte im Versorgungsgebiet.

Umbau auf Glasfasertechnologie

Vor ca. 3 Jahren wurde der Entscheid zum flächendeckenden Umbau auf die Glasfasertechnologie (Fiber to the Home) in der GARH gefällt. Die GA Buchsi AG wird den Umbau fortsetzen und rasch möglichst die restlichen Dorfnetze der Aktionäre mit der Glasfasertechnologie erschliessen. Für das Jahr 2019 sind Umbauten in den Gemeinden Etziken, Heimenhausen (Dorfteil Röthenbach) und Niederönz geplant.

Kontaktstelle für Medienanfragen:
GA Buchsi AG
Eisenbahnstrasse 2, 3360 Herzogenbuchsee

Fernand Raval, VR-Präsident                                                
Tel: +41 79 333 78 83                                                                 
Email: fernand.raval(at)besonet.ch                                        

Roland Althaus, Geschäftsführer

Tel: +41 62 956 51 51

Email: roland.althaus(at)ewk.ch