Versorgungsgebiet GA Region Herzogenbuchsee

Kommunikationsnetz

Die EWK Herzogenbuchsee AG vertreibt seit 1999 die Quickline Produkte Internet, Festnetz- und Mobil-Telefonie sowie digitales TV/Radio und Verte!. Bereits vor der Quickline Zeit hat die EWK Kabelfernsehen über eine Gemeinschaftsantenne angeboten. Mit dem Eintritt in den Quickline Verbund, ist zusammen mit den Kabelnetzbetreibern von Gemeinden aus der näheren Region, die Gemeinschaftsantenne Region Herzogenbuchsee (GARH) gegründet worden. Die Geschäftsführung erfolgte durch die Gemeindebetriebe, die heutige EWK.

Bereits in den 90er Jahren hat die GARH erkannt, dass in Zukunft ein Engpass mit der Datenübertragung entstehen könnte. Aus diesem Grund hat sie bereits in dieser Zeit auf das moderne Netz namens Glasfaser gesetzt. Dieses wurde im gesamten GARH Gebiet bis in die Quartiere gezogen (FTTN = Fibre to the Node).